Datenschutzinformation


Liebe Kunden von Wolf of Wilderness, liebe Besucher unserer Webseite, der Schutz Ihrer Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Mit den nachfolgenden Erklärungen informieren wir Sie, welche Daten wir von Ihnen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite bzw. des darüber abrufbaren Shops erheben und verarbeiten.

Kurzübersicht

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten über die Website ist die zooplus AG (nachfolgend: Wolf of Wilderness), Sonnenstraße 15, 80331 München.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per E-Mail unter ph@hwdata.de.

Wenn Sie unsere Website aufrufen, sendet Ihr Webbrowser verschiedene Datensätze an unsere Server, die für die Darstellung unserer Webseiten und die Gewährleistung von Stabilität und Sicherheit technisch notwendig sind. Diese werden in Protokolldateien (sog. Logfiles) gespeichert, zu denen auch die IP-Adresse zählt.

Ja. Auf unserer Website kommen verschiedene Cookies zum Einsatz. Detaillierte Informationen über deren Funktionsweise, wie Sie diese Cookies löschen oder deren Speicherung verhindern können, finden Sie in den Datenschutzinformationen sowie den

Ja. Wir arbeiten mit verschiedenen Anbietern zusammen, um unsere Website und unsere Angebote bedarfsgerechter zu gestalten und zu optimieren. Detaillierte Informationen über diese Dienstleister, die Funktionsweise der Analyse-Tools und die Möglichkeiten, wie Sie diese Tools ausschalten können, finden Sie ebenfalls im Bereich

Ja. Wir kooperieren mit Dienstleistern, die u. a. mit Hilfe von Cookies und Werbe-IDs nutzer- und interessenbezogene Werbung für uns oder die Werbepartner anzeigen können. Detaillierte Informationen über diese Dienstleister, die Funktionsweise der Werbe-Tools und die Möglichkeiten, wie Sie diese Tools ausschalten können, finden Sie ebenfalls im Bereich

Nein. Wir geben Ihre Daten nicht an unbefugte Dritte weiter. Darüber hinaus gewährleisten wir, mit externen Anbietern die erforderlichen Auftragsverarbeitungsverträge abgeschlossen zu haben. Einige dieser Dienstleister haben ihren Sitz in den Drittländern (USA), wobei diese für das US-Europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert sind und damit die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleisten.

Bei Fragen rund um das Thema Datenschutz wenden Sie sich bitte an service@wolf-of-wilderness.com oder an unseren Datenschutzbeauftragten.

Datenschutzinformationen

A. Allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Wolf of Wilderness

1.1 Die Datenschutzerklärung umfasst die Informationen i. S. d. Art. 13 DSGVO über die Datenverarbeitung im Rahmen des Aufrufs unserer Website sowie der Nutzung des darüber abrufbaren Shops.

1.2 Soweit wir auf Seiten Dritter verlinken, haben wir weder Einfluss noch Kontrolle auf die verlinkten Inhalte und die dortigen Datenschutzbestimmungen. Wir empfehlen, die Datenschutzerklärungen auf den verlinkten Websites zu überprüfen, um feststellen zu können, ob und in welchem Umfang dort personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet, genutzt oder Dritten zugänglich gemacht werden.

1.3 Der vollständige Text der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), einschließlich der Definitionen und Erläuterungen ist unter folgendem Link abrufbar.

2.1 Sämtliche personenbezogenen Daten, die wir über die Website und unseren Shop erheben und verarbeiten, werden sowohl auf lokalen Servern in Deutschland als auch bei der Firma Amazon Web Services EMEA SARL (AWS), einem spezialisierten Cloud-Anbieter, gespeichert und gesichert. AWS gewährleistet aufgrund der technischen und organisatorischen Maßnahmen den größtmöglichen Schutz Ihrer Kunden- und Nutzerdaten vor Verlust und unbefugtem Zugriff. Die Datenspeicherung findet ausschließlich in den Amazon-Web-Services-Rechenzentren mit Standort Europa (Dublin) statt.

2.2 Zweck dieser Datenverarbeitung ist das Hosting unserer Webserver und Datenbanken sowie deren Datensicherung (Backup) auf Grundlage eines umfassenden Auftragsverarbeitungsvertrages. Informationen über den Datenschutz sowie Informationen zum Thema Datensicherheit bei AWS finden Sie in unter folgendem Link: https://aws.amazon.com/compliance/data-privacy-faq.

3.1 Die zooplus AG verfügt über mehrere Niederlassungen und Tochtergesellschaften in Europa. Verantwortlich für den Datenschutz sowie die Einhaltung und Gewährleistung der technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist allein die zooplus AG, mit Sitz in München (Deutschland).

3.2 Um eine konzernweite Prozessteuerung und Kundenbetreuung zu gewährleisten, werden die Daten auch den nachfolgenden Niederlassungen und Tochtergesellschaften bereitgestellt, wobei dies auf Grundlage eines entsprechenden Vertrages über die Auftragsverarbeitung (Art. 28 DSGVO) erfolgt und diese Unternehmen verpflichtet sind, die personenbezogenen Daten nur nach Weisung und unter der Verantwortlichkeit von zooplus AG zu verarbeiten. Eine lokale Datenspeicherung durch diese Unternehmen erfolgt nicht.

  • zooplus Services Ltd
  • zooplus France SARL, France
  • zooplus Italia s.r.l
  • zooplus Services ESP S. L
  • zooplus Nederland B.V.
  • zooplus Austria GmbH
  • zooplus Polska SP. Z.o.o.

3.3 zooplus AG verarbeitet daneben Daten in sog. gemeinsamer Verantwortlichkeit mit der Gesellschaft BITIBA GmbH. Grundlage ist dabei ein umfassender Vertrag nach Maßgabe des Art. 26 DSGVO, der die jeweiligen Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten dieser beiden Gesellschaften untereinander regelt. Informationen über deren Details erhalten Sie über service@wolf-of-wilderness.com oder von unserem Datenschutzbeauftragten.

B. Datenverarbeitung bei Aufruf unserer Website

Wolf of Wilderness erhebt beim Aufruf der Webseite aus technischen Gründen sog. Zugriffsdaten und speichert diese in einer Protokolldatei (sog. Logdatei). Neben der IP-Adresse werden in der Logdatei der Name der von Ihnen abgerufenen Webseite, die aufgerufene Datei, das Datum und die Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge und Meldung über den erfolgreichen Abruf, der Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem, die sog. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) sowie der anfragende Provider gespeichert.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir geben diese Daten nicht an Dritte weiter. Die Logfiles werden automatisch zwei (2) Monate nach Erhebung gelöscht. Zuvor wird die IP-Adresse allerdings anonymisiert und nur noch für administrative (technische) und sicherheitsrelevante Zwecke gespeichert. Die Erfassung der Daten ist allein für den technischen Betrieb unserer Website erforderlich.

Neben den Logfiles werden beim Besuch unserer Website und der Nutzung der darüber abrufbaren Dienste sog. Cookies und ähnliche Technologien (z. B. Pixels) verwendet. Einzelheiten zu den Cookies und den Technologien, die bei Nutzung unserer Website zum Einsatz kommen, deren Speicherdauer und Informationen, wie Sie die hier erhobenen Daten löschen können, finden Sie in den Cookie- und Opt Out Einstellungen. Bitte beachten Sie, dass eine generelle Deaktivierung von Cookies gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen unserer Webseite führen kann.

Wir unterscheiden folgende Arten von Cookies:

2.1 Notwendige (technische) Cookies

Notwendige Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseiten nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies sind technisch erforderlich.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

2.2 Affiliate Cookies (Conversion)

Affiliate Cookies haben den Zweck, die Kampagnen unserer Werbepartner zu bewerten. Diese Cookies speichern eine sog. Affiliate-ID, mit der eine Zuordnung zwischen der vom Nutzer angeklickten Werbeanzeige und dem werbenden Partner hergestellt werden kann. Die hierbei erhobenen Daten werden nicht zu Analyse- oder Werbezwecken verwendet, sondern ausschließlich zu Zwecken der Abrechnung gegenüber unseren Partnern.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

2.3 Performance Cookies

Performance Cookies ermöglichen es uns, Angaben, wie z.B. der registrierte Name des Nutzers oder die Warenkorb- und Sprachauswahl zu speichern und Ihnen darauf basierend, verbesserte und individuellere Funktionen anzubieten. Performance Cookies sammeln zudem Informationen darüber, wie unsere Webseiten genutzt werden (z. B. Anzahl der Besuche; über welche Website Sie zu uns gekommen sind; wie lange Sie auf der Seite bleiben und welche Unterseiten aufgerufen werden), um folglich deren Attraktivität, Inhalt und Funktionalität zu verbessern. Mit diesen Cookies können wir Ihre Bewegungen auf anderen Webseiten weder verfolgen noch werden diese zu Werbezwecken verwendet.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

2.4 Analyse Cookies

Wir nutzen Analyse Cookies, aus deren Informationen wir das Nutzerverhalten unserer Kunden und Websitebesucher ableiten und zum Zwecke der Verbesserung unserer Angebote individuell an die Bedürfnisse und Vorlieben gestalten können (z. B. Anzeige der zuvor gesuchten Produkte; Produktempfehlungen).

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

2.5 Cookies für personalisierte Werbung und Marketing

Cookies für personalisierte Werbung und Marketing werden verwendet, um nutzerbezogene Werbung auf Grund des Nutzerverhaltens auf den Webseiten von Wolf of Wilderness oder unserer Partner einzublenden. Mit Hilfe der dadurch gewonnenen Informationen können wir oder die Partner auf die persönlichen Interessen der Nutzer ausgerichtete Werbung schalten.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

2.6 Cookies für Marketing - Conversion & Optimisation

Wir ermöglichen es unseren Partnern, Cookies auf unseren Websites zu setzen, um den Erfolg und die Reichweite unserer oder ihrer Marketingkampagnen bewerten zu können. Dabei werden ebenfalls aufgrund des Nutzer- und Surfverhaltens Profile erstellt.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

C. Datenverarbeitung bei Nutzung des Webshops

Wenn Sie bei Ihrer ersten Bestellung ein Nutzerkonto eröffnen, erheben wir die folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Passwort (Login-Daten), Rechnungsadresse, Lieferadresse, IP-Adresse.

Diese Daten verarbeiten wir, um Ihnen den Zugang zu Ihrem Nutzer-Account bereitzustellen. Die Login-Daten dienen der Verifizierung ihres Kundenkontos. Über Ihre Kundenkonto können Sie Ihre Bestellungen prüfen und Ihre Daten sowie Einstellungen verwalten. Hierzu zählt z. B. die Möglichkeit, Liefer-, Zahlungs- und Newsletter-Präferenzen festzulegen, Ihre Bestellhistorie einzusehen und Sie haben Zugang zu Ihrem Bonuspunktekonto. Wir verarbeiten die Daten im Rahmen einer Bestellung, um mit Hilfe der angegebenen Daten Ihre Bestellung aufnehmen, die Produktauswahl nach Ihren Präferenzen und Vorlieben anpassen und entsprechende Empfehlungen aussprechen zu können.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Daten werden nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Wir speichern diese Daten für die Dauer des Bestehens Ihres Kundenkontos , es sei denn, Sie fordern uns vorher zur Löschung auf und es bestehen keine sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Speicherpflichten. Die Bereitstellung der o. g. personenbezogenen Daten ist vertraglich vorgesehen, da andernfalls die Nutzung des Kundenkontos und Verwaltung Ihres Accounts nicht möglich ist.

Im Zusammenhang mit einer Bestellung, Zahlungsabwicklung und Lieferung verarbeiten wir folgende Daten:

  • Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Rechnungsadresse, Lieferadresse, Telefonnummer, Kunden-ID, IP-Adresse, Zahlungsinformationen.

Die Daten werden zur Bearbeitung und Abwicklung Ihrer Bestellung verarbeitet und um die bestellten Waren an Sie zu versenden.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Daten werden nicht an unbefugte Dritte weitergegeben. Angaben zu Ihrer Lieferanschrift geben wir an von uns beauftragte Logistikunternehmen und Versandpartner (siehe Logistik und Versand) weiter. Wir speichern die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten für die Dauer der Vertragsbeziehung, es sei denn, Sie fordern uns vorher zur Löschung auf, mindestens jedoch bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche. Nach Ablauf dieser Fristen bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf.

a) Logistik und Versand

Um unsere Kunden über den Versandstatus unterrichtet zu halten, übermittelt Wolf of Wilderness den jeweiligen Zustellunternehmen die E-Mail-Adresse und - soweit angegeben - die Telefonnummer der Kunden (nur bei Speditionslieferungen), mit deren Hilfe Sie sich über den Lieferstatus informieren können. Wolf of Wilderness sieht hierbei sowohl die Interessen der Kunden, als auch die eigenen Interessen in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander, zumal die Zustellunternehmen sich ihrerseits in höchstem Maße zum Schutz der personenbezogenen Daten verpflichtet haben und die Daten ausschließlich zum Zwecke der Versandinformationen nutzen. Details über die von uns eingesetzten Logistikunternehmen und Versandpartner finden Sie hier.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

b) Zahlungsabwicklungen

Je nach dem von Ihnen ausgewählten Zahlungsmittel werden die Zahlungsinformationen an den entsprechenden Zahlungsdienstleister übermittelt. Wolf of Wilderness speichert unabhängig von Ihrer Bezahlung keine Kreditkarteninformationen von Ihnen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die Details der Anbieter, mit denen wir zusammenarbeiten und die als sog. Auftragsverarbeiter fungieren, lauten wie folgt:

Wir speichern diese Daten für die Dauer des Bestehens Ihres Kundenkontos, es sei denn, Sie fordern uns vorher zur Löschung auf und es bestehen keine sonstigen gesetzlichen Aufbewahrungs- und Speicherpflichten. Die Bereitstellung der o. g. personenbezogenen Daten ist vertraglich vorgesehen, da andernfalls die Nutzung des Kundenkontos und Verwaltung Ihres Accounts nicht möglich ist.

Die Details der Dienstleister, die sich als unabhängige Verantwortliche i. S. d. Datenschutzes sehen, finden Sie hier. Bezgl. der Dauer der jeweiligen Datenspeicherung wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Anbieter.

c) Bonitätsprüfungen

Wolf of Wilderness ermöglicht es den Kunden, Waren auf Rechnung zu kaufen. Bei dieser Zahlungsart behält sich Wolf of Wilderness jedoch das Recht vor, die Bonität des Kunden vorab zu prüfen. Hierbei verarbeiten wir folgende Daten:

  • Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Rechnungsadresse, Lieferadresse, Kunden-ID.

Insoweit ist Wolf of Wilderness berechtigt, die im Rahmen der Bestellung angegebenen Informationen zur Berechnung einer Ausfallwahrscheinlichkeit zu nutzen (internes Scoring). Die im Rahmen des internen Scorings genutzten Daten resultieren insbesondere aus einer Kombination der folgenden Datenkategorien:

  • Adressdaten (Rechnungsadresse, Lieferadresse), Alter, gewünschte Zahlungskonditionen, Bestellweg und Sortimentsgruppen.

Zudem ist Wolf of Wilderness bei dieser Zahlungsart (Kauf auf Rechnung) berechtigt, Bonitätsinformation über den Kunden bei einer externen Auskunftei einzuholen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir arbeiten mit folgenden Auskunfteien zusammen, die als unabhängige Verantwortliche i. S. d. Datenschutzes die angegebenen Daten zum Zwecke der Bonitätsprüfung verarbeiten:

Bezgl. der Dauer der jeweiligen Datenspeicherung wenden Sie sich bitte an den jeweiligen Anbieter.

d) Betrugsprävention

Wolf of Wilderness nutzt Informationen über atypische Bestellvorgänge (z.B. zeitgleiche Bestellung einer Vielzahl von Waren an dieselbe Adresse unter Nutzung verschiedener Kundenkonten), um hierdurch Zahlungsausfälle zu vermeiden und unsere Kunden vor einem Missbrauch ihrer Konten bzw. ihrer Identität zu schützen. Diese Risikobewertung zur Wahrscheinlichkeit eines Betrugsversuchs berücksichtigt u.a., ob das Endgerät sich über verschiedene Service-Provider eingewählt hat, ob das Endgerät eine häufig wechselnde Geo-Referenz aufweist, wie viele Transaktionen über das Endgerät getätigt wurden und ob eine Proxy-Verbindung genutzt wird.

Hierbei werden folgende Daten verarbeitet:

  • Vor- und Nachname, Email-Adresse, Rechnungsadresse, Lieferadresse, Zahlungsinformationen, Kunden-ID, IP-Adresse, Browser-Informationen

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs, 1 lit. f) DSGVO.

Wolf of Wilderness ist im Rahmen der Bezahlvorgänge gesetzlich zur besonderen Sicherung der Kundenauthentifizierung (3DS2) verpflichtet, wozu auch die verschlüsselte Übermittlung dieser Zahlungsinformationen an die betroffenen Banken zählt.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs, 1 lit. c) DSGVO.

Wir arbeiten im Rahmen der Betrugsprävention mit folgenden Anbietern zusammen:

Bezgl. der Dauer der jeweiligen Datenspeicherung wenden Sie sich bitte an den Anbieter.

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Ihrem Kundenkonto und mit Ihren Bestellungen speichern wir Informationen, mit denen wir Rückschlüsse auf Ihre Produktvorlieben ziehen und hierdurch das Einkaufserlebnis für Sie angenehmer und komfortabler gestalten können. Sie können die damit einhergehende Datenverarbeitung und Einstellungen selbständig über Ihren Kundenkontoanpassen. Hierbei verarbeiten wir lediglich die folgenden Daten:

  • Kundennummer, Bestellhistorie, bevorzugte Lieferdienste, bevorzugte Zahlungsmethode

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir speichern diese Daten für die Dauer des Bestehens Ihres Kundenkontos, es sei denn, Sie fordern uns vorher zur Löschung auf. Die Bereitstellung der o. g. personenbezogenen Daten ist weder vertraglich noch gesetzlich vorgesehen.

Wir möchten unseren Kunden im Rahmen der Nutzung unseres Webshops ein optimales Einkaufserlebnis ermöglichen und anhand Ihrer Einkäufe und Produktrecherchen individuelle Angebote und Sonderaktionen unterbreiten. Hierzu analysieren wir das Kauf- und Nutzerverhalten in unserem Webshop, indem wir die Kundennummer, den gesuchten oder bestellten Artikel, den jeweiligen Warenkorb sowie den Bestellverlauf intern verarbeiten. Das Ergebnis dieser Analysen hat jedoch für die Kunden keinerlei rechtliche Konsequenzen oder negativen Auswirkungen zur Folge. Das Recht, der damit verbundenen Profilbildung jederzeit zu widersprechen, bleibt natürlich unberührt.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wolf of Wilderness Produktempfehlung

Anhand der Angaben in Ihrem Kundenkonto und der von Ihnen getätigten Einkäufe können wir die Produktauswahl nach Ihren Präferenzen und Vorlieben anpassen und entsprechende Empfehlungen aussprechen. Auch insoweit halten wir das Interesse an einer optimalen Aufbereitung der Informationen und der laufenden Verbesserung unseres Dienstleistungsangebots für ausgewogen.

D. Datenverarbeitung bei der Kundenkommunikation

Sie haben die Möglichkeit, sich per E-Mail über die Verfügbarkeit von bestimmten Produkten informieren zu lassen. Hierzu schicken wir Ihnen auf Wunsch einmalig eine Information, ob das von Ihnen gewünschte Produkt wieder im Sortiment ist.

Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

Wir geben die Daten nicht an Dritte weiter. Wir löschen Ihre E-Mailadresse zu diesem Zweck der Datenverarbeitung automatisch nach 95 Tagen. Die Bereitstellung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist vertraglich vorgeschrieben, da wir andernfalls die Erinnerung nicht durchführen können.

Soweit es gesetzlich erlaubt ist und sofern der Kunde mit Wolf of Wilderness einen Vertrag abschließt und dabei die elektronische Postadresse (E-Mail) angibt, hat Wolf of Wilderness das Recht, diese elektronische Postadresse des Kunden zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Der Kunde hat dabei das Recht, der Verwendung der elektronischen Postadresse (E-Mail-Adresse) jederzeit zu widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Soweit es gesetzlich erlaubt ist und der Empfänger dem Erhalt nicht widersprochen hat, kann Wolf of Wilderness postalische Werbung an Kunden verschicken. Zum Zwecke des Drucks und des Versandes dieser Werbematerialien arbeiten wir mit Dienstleistern als Auftragsverarbeiter zusammen. Das Recht des Kunden, der Verwendung der Adresse zum Zwecke der Werbung jederzeit zu widersprechen, bleibt unberührt.

E. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, jederzeit von Wolf of Wilderness eine Bestätigung zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten und das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten. Daneben haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Datenverarbeitung, sowie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einzulegen, bzw. die Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen oder die Datenübertragung zu fordern.

Alle Informationswünsche, Auskunftsanfragen, Widerrufe oder Widersprüche zur Datenverarbeitung richten Sie bitte per E-Mail an service@wolf-of-wilderness.com oder an unseren Datenschutzbeauftragten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich im Falle von Datenschutzverletzungen bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

F. Hinweise zum besonderen Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die u. a. aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an service@wolf-of-wilderness.com.